Falls Ihr Handy nur einmal klingelt und/oder es erscheint unter den versäumten Anrufen eine unbekannte Auslandsnummer, dann ist Vorsicht angebracht. Es könnte sich um einen sogenannten „Ping Call“ handeln. Der Rückruf kostet in der Regel 3,- EUR pro Minute.

A1 Telekom und 3 Österreich warnen zurzeit vor dieser Betrugsmasche:

A1 Telekom:

Vorsicht bei Anrufen in Abwesenheit von unbekannten Rufnummern: Aktuell kommt es verstärkt zu Betrugsanrufen mit internationaler Vorwahl (beispielsweise +371). Bitte im Zweifelsfall nicht zurückrufen. In der A1 Community erfährst du, wie du diese Anrufe erkennst.

3 Österreich:

Achtung: Betrugswarnung
Derzeit kommt es vermehrt zu Ping-Calls, also Betrugsanrufen, mit ausländischer Nummer – ersichtlich meist als Anrufe in Abwesenheit. Bei Rückruf werden sofort Beträge ab etwa 3,- EUR/Minute verrechnet. Diese Anrufe kommen nicht von Drei und wir empfehlen keine unbekannten Nummern mit fremder Vorwahl zurückzurufen!

Folgend weitere Details und ein entsprechender Auszug aus dem A1 Forum:

Was sind Ping-Calls?

Hierbei handelt es sich um Anrufe durch Betrüger, die über das Zufallsprinzip Handynummern anrufen. Als User sieht man einen Anruf in Abwesenheit auf dem Handydisplay, meist von einer ausländischen Nummer. Wenn man zurückruft, landet man entweder in der Warteschleife oder es wird abgenommen und man hört nur Hintergrundgeräusche. Bei Rückruf werden jedoch hohe Beträge pro Minute verrechnet.

Wie kann ich mich schützen?

Wenn ihr die Telefonnummer nicht kennt, gebt sie vorher bei Google ein und prüft, ob ihr ein Suchergebnis dafür findet. Viele der sogenannten “Ping-Rufnummern” wurden schon einmal im Netz gepostet. Wenn es keinen Anlassfall gibt diese Nummer zurückzurufen, dann ignoriert sie am besten und ruft auf keinen Fall zurück.

Quellen:
Mimikarma
DerStandard
A1 Community
Facebook – 3 Österreich

Schreibe einen Kommentar

Comment*

Your name *